Gedanken


Bevor du sprichst, lasse deine Worte durch drei Tore schreiten: 

„Sind sie wahr?“ 
„Sind sie notwendig?“
„Sind sie freundlich?“

Ubuntu

Created with Sketch.
bla

U B U N T U

Der  Name Ubuntu bedeutet auf Zulu etwa „Menschlichkeit“ - „Ich bin, weil wir sind“ und bezeichnet eine afrikanische Lebensphilosophie.


Ein Anthropologe bot Kindern eines afrikanischen Stammes ein Spiel an. Er stellte einen Korb voller süssen Früchte in der Nähe eines Baums hin und sagte den Kindern: "Wer zuerst ankommt, gewinnt den Korb mit dem Obst."
Als er das sagte, nahmen sie sich alle gegenseitig an die Händen und liefen gemeinsam los und assen zusammen ihre Früchte.
Als er danach fragte, warum sie nicht das Rennen einzeln gemacht haben, sagten sie:

"UBUNTU, wie könnte einer glücklich sein, wenn alle anderen traurig sind?"

Mit „Ubuntu“ wird eine Grundhaltung bezeichnet. Es beruht vor allem auf gegenseitigen Respekt und Anerkennung, auf Achtung der Menschenwürde und das Bestreben nach einer harmonischen und friedlichen Gemeinschaft, aber genauso den Glauben an ein „universelles Band des Teilens, das alles Menschliche verbindet“. 

Es ist wie ein Kreislauf aus Geben und Nehmen. Nelson Mandela sagte einst; "Ubuntu heisst, sich gegenseitig zu helfen." Also, was könnte aus einem kleinen Akt der Nächstenliebe entstehen? 
Die höchste und bedeutenste aller positiven Energien, die sich auf der Ganzen Welt ausbreiten kann und Frieden und Wohlstand für alle Menschen dieser Welt.

"Glück ist das einzige, das sich verdoppelt, wenn man es teilt", 

sagte Albert Schweizer. Die Empathie und die Fähigkeit zu teilen machen uns zu wahren Menschen.  Und wenn wir das Mitwirken unserer Mitmenschen zu schätzen wissen und sie mit Respekt und Achtung behandeln, wir voneinander lernen können- weil wir uns auf Augenhöhe begegnen. Denn nur so sehen wir uns richtig. Mit Herz & Seele♡! 


Ubuntu- "ich bin, weil wir sind"
Carmela